Kalender

Das Freizeitfahrteam Ziegler besteht seit Herbst 2002. Es setzt sich seit Juni 2009 wie folgt zusammen; Agnes und Urs Ziegler, Kutscher mit Fahrbrevet, unseren Freibergern Luna, Rouwena und Evita ZF Fribi mit Feldtest (Ausgebildet am Wagen und unter dem Sattel). Seit September 2011 gehören auch Cody und West zu uns, die wir mit den Hof übernommen haben, den wir seit dem 01.September 2011 unser Eigen nennen dürfen und der im Weiler Büren AG Gde. Gansingen AG steht.







Gansingen liegt im Mettauertal und gehört zum Bezirk Laufenburg. Von Laufenburg und Koblenz aus erreicht man Gansingen über Etzgen, oder von Brugg via Remigen. Wir wohnen am oberen Ende des Dorfs in Richtung Bürensteig im Weiler Büren, genaugenommen Oberbüren. Unser Haus steht direkt an der Hauptstrasse Gansingen-Bürensteig-Remigen. (siehe „So finden Sie uns“)

Als wir Luna kauften, lebten und wohnten wir in Zuzgen, wo dann im 2004 auch Rouwena zum Team kam und im 2006 Evita und Elliot geboren wurden. Elliot wurde im 2007 verkauft, Evita behielten wir selber. Auch unsere Anfänge des Fahrens waren in Zuzgen, das wir mit einem weinendem und einem lachenden Auge verliesen.

Zuzgen, eine kleine Gemeinde im Fricktal, gehört zum Bezirk Rheinfelden im Kanton Aargau. Es liegt in einem Seitental, das von Möhlin oder von Eiken / Rothenfluh via Wegenstetten aus erreicht werden kann. Die Landschaft ist für das Fahren mit Pferd und Wagen sehr schön, das Gelände jedoch anspruchsvoll für Pferd und Fahrer. Auch zum Reiten gibt es zahlreiche Möglichkeiten.

Zum Fahren kamen wir durch unser Pferd Luna, eine Freiberger Stute, die wir im 2001 als zweijährige bei Erwin Kalt in Zuzgen kauften. Im Nachhinein erfuhren wir, dass die Freiberger Stuten mit drei Jahren einen Feldtest absolvieren müssen, um Papiere für ihre Fohlen zu bekommen. Dieser Feldtest brachte uns zum Fahren, da die Pferde an diesem Test gefahren und geritten werden müssen, damit sie im Stud-book eingeschrieben werden. Wir entschlossen uns, mit Luna diesen Feldtest zu absolvieren. Als wir im Herbst 2001 mit Erwin Kalt begannen Luna einzufahren, fanden wir an der Fahrerrei gefallen und entschlossen uns, die Kunst des Fahrens zu erlernen. Da wir aber vom Fahren keine Ahnung hatten, war es naheliegend, dass wir dies von Grund auf lernen mussten. So absolvierten wir ab Frühjahr bis Herbst 2002 mehrere Fahrstunden bei René Wohlgemuth in Seewen SO. Dort erfuhren wir dann auch, dass es von Vorteil wäre, das Fahrbrevet zu machen. Also meldeten wir uns für das Brevet 2002 in Seewen an und besuchten ab Mitte August zusätzlich die Brevetkurse bei Othmar Bürgin und René Wohlgemuth in Seewen. Am 21.Sept. 2002 war es dann endlich soweit. Nach langem Lernen durften wir zur Brevetprüfung antreten und bestanden sie beide mit Erfolg.

Seit wir das erste Mal die Leinen selber in der Hand hatten, hat uns das Fahrfieber gepackt und begeistert uns bis heute immer wieder aufs Neue. Dieses Fieber geht soweit, dass wir mit unseren Fribis in den Ferien kreuz und quer durch die Schweiz ziehen, was sowohl unseren Pferden, unserm Hund wie auch uns viel Freue bereitet, unter anderem weil wir die Landschaft von einer ansderen Seite erleben und geniessen können. Auf unseren Touren lernen wir immer wieder sehr viele liebe und gastfreundliche Leute kennen, hier ein herzliches Dankeschön an alle, die uns auf unseren bisherigen Touren Unterschlupf gewährt haben.



Zuzgen AG



Zuzgen AG




Druckbare Version